Teppich

SAGA Raumausstattung für Gardinen, Bodenbelag, Sonnenschutz, Sonnensegel, Markisen, Pergola, Rolladen, Insektenschutz, Wasserschaden in Aschaffenburg  Was versteht man unter Teppichboden?
Als Teppichboden wird jeder textile Bodenbelag bezeichnet, der vollflächig in einem Raum verlegt werden kann. Teppichböden unterscheiden sich in ihrem Material, ihrer Struktur und der Beschaffenheit der Rückseite.

SAGA Raumausstattung für Gardinen, Bodenbelag, Sonnenschutz, Sonnensegel, Markisen, Pergola, Rolladen, Insektenschutz, Wasserschaden in Aschaffenburg  Aus welchen Materialien besteht ein Teppichboden?
Teppichböden können aus verschiedenen Materialien bestehen wie zum Beispiel: Aus natürlich-pflanzlichen Fasermaterialien wie Baumwolle, Jute, Flachs, Kokos, Hanf und Sisal, Teppichböden aus natürlich-tierischen Materialien bestehen aus Wolle, Haar und Seide. Chemisch-cellulosische Fasermaterialien für Teppichböden sind Viskose und Zellwolle und synthetische Kunstfasern sind Polyamid, Polyester, Polyacryl und Polypropylen.

SAGA Raumausstattung für Gardinen, Bodenbelag, Sonnenschutz, Sonnensegel, Markisen, Pergola, Rolladen, Insektenschutz, Wasserschaden in Aschaffenburg  Welche Eigenschaften sind wichtig für die Wahl des richtigen Teppichbodens?
Gewicht und Polgewicht, Material, Noppenanzahl (bei getufteten Teppichböden), Nutzschichtdicke, geeignet für Fußbodenheizung, schwer entflammbar, schmutzabweisend, trittschalldämmend, antistatisch.

SAGA Raumausstattung für Gardinen, Bodenbelag, Sonnenschutz, Sonnensegel, Markisen, Pergola, Rolladen, Insektenschutz, Wasserschaden in Aschaffenburg  Welche Varianten an Teppichboden gibt es und wo werden diese meist eingesetzt?
Es gibt verschiedene Varianten wie zum Beispiel Schlinge, Velours, Hochflor (auch Shaggy genannt) und viele mehr.

Schlinge:
Bei diesen Bodenbelägen sind Trägermaterial und Garn ebenfalls vernäht. Allerdings werden die entstandenen Schlingen nicht am oberen Ende aufgeschnitten, sondern bleiben erhalten. Dadurch bildet sich eine grobe, etwas rustikale Struktur, die auch als Bouclé bezeichnet wird. Insgesamt gehören Schlingenflorteppiche zu den strapazierfähigen Belägen. Sie können in fast allen Räumen verlegt werden. Auch für das Kinderzimmer eignet sich dieser Teppichboden, selbst wenn er nicht so weich wie ein Velours Belag ist.

Velours:
Ein samtiger, weicher und gleichmäßiger Flor kennzeichnet Veloursteppiche. Die mit der Trägerschicht vernähten Garnschlingen werden hierbei aufgeschnitten. Der Teppich besteht nun aus vielen einzelnen Fasern. Veloursteppiche sind in verschiedenen Faserlängen erhältlich. Dabei gilt: Je länger die Teppichfasern, desto besser die Schall- und Wärmedämmung. Eine Variante dazu ist das Kräuselvelours. Das stark gezwirnte Garn macht den Belag robuster, sodass man Trittspuren kaum erkennt. Veloursteppiche sind weniger belastbar als Schlingenware, weshalb man sie eher in Schlaf- und Wohnzimmern verlegt.

Hochflore (Shaggy):
Ein Shaggy-Teppich (oft kurz auch Shag[1] oder Shaggy; von englisch shaggy = struppig, zottig) ist ein Hochflorteppich, der sich optisch durch sein zottiges und struppiges Erscheinungsbild auszeichnet. Bekanntheit erreichte er durch seine Beliebtheit als moderner Einrichtungsgegenstand.

SAGA Raumausstattung für Gardinen, Bodenbelag, Sonnenschutz, Sonnensegel, Markisen, Pergola, Rolladen, Insektenschutz, Wasserschaden in Aschaffenburg  Welche Vor- und Nachteile hat ein Teppichboden?
Vorteile:
- Er ist sehr Fußwarm und für Schlafzimmer oder Kinderzimmer wunderbar geeignet.
- Der Geräuschpegel wird durch den Teppichboden um einiges verringert. Gerade in Büroräumen wird Teppichboden deshalb gerne eingesetzt.
- In Räumen wo Teppichboden verlegt ist, ist die Feinstaubbelastung ziemlich gering, da die Fasern des Teppichbodens den Feinstaub binden und durch das Absaugen später vollständig entfernt werden.
- Teppichboden ist sehr gut für Allergiker oder Asthmatiker geeignet. Der Schmutz und Feinstaub bleibt an den Teppichfasern haften und kann somit ohne herumwirbeln im Raum vom Staubsauger vollständig abgesaugt werden.
- Für Flecken im Teppichboden gibt es die passenden Reinigungsmittel (Reinigungs- und Pflegeanleitung des Herstellers beachten!). Der Teppichboden hat beim regelmäßigen Reinigung auch nur einen Arbeitsgang nötig: nämlich absaugen.

Nachteile:
- Bei stärkeren Verschmutzungen (wenn keine Reinigungs- oder Fleckenmittel mehr helfen) bleibt leider nur noch der vollständige Austausch des Bodenbelages

SAGA Raumausstattung für Gardinen, Bodenbelag, Sonnenschutz, Sonnensegel, Markisen, Pergola, Rolladen, Insektenschutz, Wasserschaden in Aschaffenburg  Welche Möglichkeiten habe ich bei Teppichboden?
Teppichboden kann man entweder vollflächig verklebt im Raum verlegen oder aber auch abgepasst mit einem eingefassten Rand bekommen. Bei der abgepassten Variante bekommt man den Teppich in seinem Wunschmaß. Je nach Lieferant wird dies mit einem höheren Preis in den Kollektionen ausgewiesen. Der höhere Preis enthält die Zuschnitt Kosten sowie den entstehenden Verschnitt (Abfall).

Bei der Einfassung des Teppichbodens hat man ebenfalls verschiedene Möglichkeiten. Man kann ihn zum Bespiel ketteln lassen, mit einem Lederband oder Baumwollband einfassen lassen oder in umbucken (hierfür wird ringsum eine Zugabe gemacht und der Teppichboden umgeschlagen). Es gibt natürlich auch verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten mit einem Teppichboden. Wenn man zum Beispiel Teppichfliesen hat (diese werden meistens nur mit einer Rollfixierung verlegt, somit können bei hartnäckigen Flecken diese einfach ausgetauscht werden) kann man verschiedene Farben kombinieren oder auch verschiedene Optiken.




Unsere Fachberater stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung

Frau Bianka Imbrich | SAGA ist seit 50 Jahren Spezialist für Gardinen, Bodenbelag, Sonnenschutz, Sonnensegel, Markisen, Pergola, Rolladen, Insektenschutz, Wasserschaden, Renovierung und Raumausstattung in Aschaffenburg
Frau Bianka Imbrich

Tel: 06021 - 41 60 -0
Email: info@saga-raumausstattung.de



Lassen Sie sich inspirieren